Manzoni

Manzoni (izg. mancȏni), Alessandro (1785—1873)
DEFINICIJA
talijanski pjesnik, dramatik i romanopisac, utemeljitelj realističkog romana (Pjesme, tragedije Grof od Carmagnole i Adelchi, roman Zaručnici, eseji Povijest stupa sramote, O talijanskom jeziku)

Hrvatski jezični portal. 2014.

  • MANZONI (A.) — Manzoni, le plus grand écrivain italien après Dante, et dont les ouvrages ne cessent d’être réédités dans son pays, avait connu la célébrité en France: ses tragédies historiques publiées à Paris, en italien et en français, commentées, discutées;… …   Encyclopédie Universelle

  • Manzoni — ist der Familienname folgender Personen: Alessandro Manzoni (1785–1873), italienischer Schriftsteller Antonella Manzoni (* 1980), italienische Grasskiläuferin Carlo Manzoni (1909–1975), italienischer Maler, Schriftsteller und Drehbuchautor Piero… …   Deutsch Wikipedia

  • Manzoni — Manzoni,   1) Alessandro, italienischer Dichter, * Mailand 7. 3. 1785, ✝ ebenda 22. 5. 1873; aus aristokratischer Familie, streng religiös erzogen (u. a. Klosterschule in Mailand), lebte 1805 10 bei seiner Mutter in Paris, wo er intensive… …   Universal-Lexikon

  • Manzōni — Manzōni, Alessandro, geb. 1784 in Mailand, in Vater hatte den Titel eines Grafen; Tragiker, er ist der Vater des Romanticismus in der Italienischen Literatur, s.d. V. Er schr.: Versi sciolti, Mail. 1806; Inni sacri, ebd. 1810 (deutsch von Arnold …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Manzōni — Manzōni, Alessandro, einer der größten italienischen Dichter, geb. 7. März 1785 in Mailand, gest. 22. Mai 1873, erhielt die erste Erziehung in Merate (1791–96) und Lugano (1796–98), vollendete seine Studien in Mailand und Pavia und folgte 1805,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manzoni — Manzōni, Alessandro, ital. Dichter, geb. 7. März 1785 zu Mailand, 1860 Mitglied des ital. Senats, streng katholisch, gest. in der Nacht zum 23. Mai 1873, Begründer und Haupt der romantischen Schule Italiens. Hauptwerk: der histor. Roman »I… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Manzoni — Manzoni, Alessandro, geb. 1784 zu Mailand, lyrischer, dramatischer u. Romanendichter. Am berühmtesten die Tragödie »Der Graf von Carmagnola«, seine Ode auf den Tod Napoleons und der Roman »Die Verlobten« (I promessi sposi) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Manzoni — Manzoni, Alessandro …   Enciclopedia Universal

  • Manzoni — (Alessandro) (1785 1873) écrivain italien. Son unique roman, les Fiancés (1825 1827; 2e éd. revue, 1840 1842), décrit la réalité sociale du Milanais sous l occupation espagnole (1628 1630). Autres oeuvres: poèmes (la Colère d Apollon, 1816 1818;… …   Encyclopédie Universelle

  • Manzoni — [män zō′nē; ] It [ män dzō̂′nē] Alessandro (Francesco Tommaso Antonio) [ä΄les sän′drō̂] 1785 1873; It. poet & novelist …   English World dictionary

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.